top of page
  • AutorenbildMarcel #meinLichtcoach

Verwandle dein Zuhause in eine magische Bühne – die Grundlagen der Lichtplanung

Aktualisiert: 28. März

Licht ist mehr als nur Helligkeit. Es beeinflusst unsere Stimmung, unser Wohlbefinden und sogar unsere Gesundheit. Mit der richtigen Beleuchtung lässt sich eine Atmosphäre schaffen, die perfekt auf die individuellen Bedürfnisse und den persönlichen Stil abgestimmt ist.

In diesem Blogartikel zeigen wir dir die Grundlagen der Lichtplanung und erklären dir, wie du Licht gezielt einsetzen kannst, um dein Zuhause in ein Wohlfühlparadies zu verwandeln.

 

1. Lichtwirkung verstehen:

  • Helligkeit:

Die Helligkeit des Lichts beeinflusst die Stimmung und die Atmosphäre im Raum. Helles Licht wirkt anregend und aktivierend, fördert die Konzentration und Leistungsfähigkeit. Es eignet sich daher ideal für Arbeitsbereiche, Küchen und Bäder. Dimmbares Licht hingegen sorgt für eine gemütliche und entspannende Atmosphäre. Es ist daher perfekt für Wohnräume, Schlafzimmer und Lounges.

  • Lichtfarbe:

Die Lichtfarbe beeinflusst die Wahrnehmung des Raumes. Warmes Licht (2500K-3000K) wirkt gemütlich und einladend, erzeugt eine warme und behagliche Atmosphäre. Es ist daher ideal für Wohnräume, Schlafzimmer und Restaurants. Naturweißes Licht (3000K-4500K) wirkt neutral und sachlich, und eignet sich daher gut für Büros, Arbeitsbereiche und Verkaufsräume. Kaltes Licht (4500K-6500K) wirkt anregend und aktivierend, fördert die Konzentration und Leistungsfähigkeit. Es ist daher ideal für Arbeitsbereiche, Küchen und Bäder.

  • Lichtrichtung:

Die Lichtrichtung beeinflusst die Raumwirkung. Direktes Licht kann Schatten erzeugen und Akzente setzen, bestimmte Bereiche im Raum hervorheben. Indirektes Licht hingegen sorgt für eine gleichmäßige Ausleuchtung und eine entspannende Atmosphäre. Es ist daher ideal für Wohnräume, Schlafzimmer und Lounges.

 

2. Tipps für die optimale Lichtgestaltung:

  • Verwende verschiedene Lichtquellen: Kombiniere verschiedene Lichtquellen, um eine optimale Beleuchtung zu erreichen. Deckenleuchten sorgen für die Grundbeleuchtung, Stehlampen und Tischleuchten schaffen gemütliche Lichtinseln, Wandleuchten setzen Akzente und LED-Streifen können für indirekte Beleuchtung verwendet werden.

  • Setze Akzente mit Licht: Nutze Licht, um bestimmte Bereiche im Raum hervorzuheben. Dies kannst du mit  Wandleuchten, Strahlern oder LED-Streifen erreichen.

  • Berücksichtige die Raumwirkung: Wähle die Lichtfarbe und Lichtintensität passend zur gewünschten Atmosphäre. In Wohnräumen und Schlafzimmern ist warmes Licht ideal, während in Arbeitsbereichen und Küchen eher kaltes Licht verwendet werden sollte.

  • Dimme das Licht: Dimmbares Licht sorgt für eine gemütliche und entspannende Atmosphäre. So kannst du die Beleuchtung an deine Bedürfnisse und die jeweilige Situation anpassen.

  • Nutze Tageslicht: Nutze so viel Tageslicht wie möglich, um den Raum zu beleuchten. Tageslicht ist wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

 

3. Beleuchtung für verschiedene Räume:

  • Wohnzimmer: Kombiniere Deckenleuchten mit Stehlampen und Tischleuchten, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Setze Akzente mit Wandleuchten oder LED-Streifen.

  • Küche: Nutze dimmbare Leuchten, um die Lichtintensität an die gewünschte Stimmung anzupassen. Unterbauleuchten sorgen für eine optimale Beleuchtung der Arbeitsflächen.

  • Schlafzimmer: Verwende warmes Licht und dimmbare Leuchten, um eine entspannende Atmosphäre zu schaffen. Nachttischlampen und Wandleuchten sorgen für angenehmes Licht zum Lesen.

  • Arbeitszimmer: Stelle eine Schreibtischlampe mit hellem, blendfreiem Licht auf, um die Konzentration zu fördern.

 

4. Fehler in der Lichtplanung:

  • Zu wenig Licht: Zu wenig Licht kann zu einer ermüdenden und angespannten Atmosphäre führen.

  • Falsche Lichtfarbe: Die falsche Lichtfarbe kann den Raum unfreundlich und ungemütlich wirken lassen.

  • Blendendes Licht: Blendendes Licht kann die Augen belasten und zu Kopfschmerzen führen.

  • Vernachlässigung von Tageslicht: Tageslicht ist wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

 



Du willst mehr wissen?

In unserem Blog findest du weitere interessante Tipps und Tricks. Jedoch kannst du dich auch gerne an einen unserer Lichtcoaches wenden, der dir bei der Umsetzung deiner individuellen Lichtgestaltung hilft. Kontaktiere uns gerne telefonisch unter 0043 (0) 552221633 oder per Mail an info@meinlichtcoach.com. Folge uns auf Instagram sowie Facebook für mehr.



32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page